Creative TechnologyCreative Technology

Startseite SCHWEIZER MARKENKONGRESS > Kreativer Einsatz von Technologien beflügelt das Wachstum von Marken.

29.07.2021 // Wunderman Thompson

Kreativer Einsatz von Technologien beflügelt das Wachstum von Marken.

Augmented Reality, Voice- und Facial-Recognition, Blockchain oder Artificial Intelligence haben, oftmals unbemerkt, Einzug in unseren Alltag gehalten. Während wir mit Siri bedenkenlos sprechen, bereitet uns das übergeordnete Thema «Künstliche Intelligenz» noch Sorgen. Und im Zusammenhang mit KI ist Jobverlust fast noch die harmloseste Zukunftsangst. Neues, vor allem wenn es schwierig zu verstehen und kaum greifbar ist, macht uns Angst.

Erfreulicherweise sind die meisten Kreativen in Agenturen (und dabei sollte man nicht nur an Texter und Art Direktoren denken, sondern auch Strategen, UX-Designer, Entwickler, usw.) von Natur aus neugierig. Da schleicht man gerne mal wie eine neugierige Katze um neue, noch unbekannte, Technologien. Das unbenutzte Werkzeug wird aus jeder Perspektive begutachtet. Und dann ist es mit Künstlicher Intelligenz wie mit dem Hammer: Was kann ich mit dem neuen Werkzeug alles anstellen? An dieser Stelle müssen Unternehmen die Spielfreude der Mitarbeitenden unterstützen. Und auch akzeptieren, wenn ein Versuch fehlschlägt. Weil das Thema, bleiben wir einfach mal bei der Künstlichen Intelligenz, oft für eine Person allein nicht vollumfänglich erfassbar ist, ist es essentiell, dass bei diesen Projekten Experten aus verschiedenen Fachgebieten eng zusammenarbeiten.

Weil die Entwicklung oftmals rasant voranschreitet, muss man die neugierige Katze immer weiter mit Inspiration füttern. Denn ohne Inspiration keine Kreativität. Und jede Technologie ist Inspiration. «Füttern» klingt dabei jedoch etwas zu einfach. Es ist harte Arbeit, sich mit neuen Technologien auseinanderzusetzen bis zu einem Grad, wo man sie richtig versteht. Erst dann kann man sie auch zielgerichtet einsetzen. Digitale und technologische Weiterbildung ist also essentiell für Agenturen. Hat man eine neue Technologie erst einmal kreativ eingesetzt, zahlt sich das auch aus: Man erreicht eine höhere Zielgenauigkeit. Bessere Brand Experience. Allgemein eine höhere Effizienz. Und vor allem auch dadurch, das geht oft vergessen, dass man verblüffende, vollkommen neue Markenerlebnisse schaffen kann.

Zum Beispiel, indem man Geschmack von Brokkoli, Gummibärchen oder Grapefruit digitalisiert und die junge Zielgruppe bittet, daraus einen neuen Eistee zu kreieren:

Kontakt

Wunderman Thompson
Giselle Vaugne  
Hardturmstrasse 133
8037 Zürich
Tel: +41 44 448 38 95
E-Mail: giselle.vaugne@wundermanthompson.ch
Website: www.wundermanthompson.ch