unterseite titel

Startseite SCHWEIZER MARKENKONGRESS > Leoticket minimiert Aufwand für Vereine und Sponsoren

19.12.2023

Leoticket minimiert Aufwand für Vereine und Sponsoren

Die Sportbranche steht vor einem Dilemma: Kapazitäten von Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden sind begrenzt, doch Sponsoren sollen optimal betreut werden. Diese Gratwanderung zeigt sich gerade beim Thema Sponsorentickets: Oft müssen Sponsoren ihre Karten per Telefon oder E-Mail beim Verein bestellen, wo Mitarbeitende sie manuell einbuchen – und das pro Spiel. Die Tickets werden meist am Einlass hinterlegt und über Listen ausgegeben. Das ist mühsam, fehleranfällig und zeitintensiv. Hier setzt leoticket an: Die neue Erweiterung der White-Label-Ticketing-Lösung vereinfacht den Umgang mit Sponsorentickets auf allen Ebenen. 

Die Lösung

Die leoticket-Software wurde für Sport und Events entwickelt und in enger Zusammenarbeit mit den WWK-Volleys Herrsching um eine neue Funktion ergänzt: Verwaltung und Buchung von Sponsorentickets erfolgen digital und zentral. Der Verein legt pro Sponsor online ein Ticketkontingent an – jeder  Sponsor kann nun seine Tickets selbst buchen, indem er mit einem persönlichen Code auf sein Kontingent zugreift. Auch beim Einlass entfallen Sondervorkehrungen: Sponsoren kommen bereits mit gültigen, scannbaren Tickets zum Spiel und können flexibel alle Eingänge nutzen. VIP-Eingänge oder Namenslisten zum Abhaken sind nicht mehr nötig. So entlastet leoticket Mitarbeitende auf Vereinsseite und garantiert dennoch eine optimale Betreuung der Sponsoren.

Sponsoren können künftig ihre Tickets im Webshop selbst buchen. @Leomedia GmbH/WWK Volleys Herrsching

Der Zusatzgewinn

Die Benefits des neuen Features gehen übers Ticketing hinaus. Vereine können anhand der gebuchten Tickets sehen, wer alles in der VIP-Lounge bewirtet werden will, und den Caterer passend beauftragen. In Notfällen hilft diese Info auch Rettungskräften: Die Anbindung an die Scan-App von leoticket zeigt, wie viele Personen welche Plätze gebucht haben, also wo im Stadion sie sich aufhalten – etwa in der VIP-Lounge.

Ein weiterer Vorteil ist die Option, nicht abgerufene Sponsorentickets kurz vor dem Spiel in den freien Verkauf zu geben. So können Fans noch besonders gute Plätze ergattern, die sonst für Sponsoren reserviert sind. Ob und wann Sponsorentickets in den offenen Verkauf gehen sollen, entscheidet jeder Verein selbst.

Die einfache Handhabung der Sponsorentickets gehört zur neuen Marketing-Funktion in leoticket, die stetig weiter ausgebaut wird. „Wir haben ein offenes Ohr für die Bedürfnisse unserer Sportkunden und verstehen leoticket als Antwort auf die Herausforderungen der Branche“, sagt dazu Carsten Neumann, Geschäftsführer der Leomedia GmbH. „Unsere Kunden verstehen wir als Partner – schon immer haben wir unsere Produkte gemeinsam mit ihnen weiterentwickelt, um passgenaue Lösungen zu liefern.”

 

Im Saalplan können Plätze für Sponsoren reserviert werden. @Leomedia GmbH

 

Kontakt

Leomedia GmbH
Carsten Neumann (Geschäftsführer)
E-Mail: carsten.neumann@leomedia.de
Web: leomedia.de